Max Hurricane & the eSKAlators
maxhurricane@gmx.de

Der ursprüngliche SKA kommt aus Jamaika.
1962 wurde Jamaika von Großbritannien unabhängig.
Die Jamaikaner drückten ihre Freude über ihre neu gewonnene Freiheit natürlich auch musikalisch aus. Sie nahmen sich teilweise amerikanische Schlager zum Vorbild und interpretierten diese auf ihre ureigenste Weise. Der SKA war entstanden.
Die Freude über die Unabhängigkeit währte nicht allzu lange. Besonders in Kingston gab es bald sehr blutige Bandenkämpfe - es ging wie immer um Macht und Einfluss. Diese Ernüchterung schlug sich wieder in der jamaikanischen Musik nieder: es entstand der Rocksteady - etwas langsamer und bass-lastiger als die SKA-Musik.
Später entstand daraus der Reggae, der in seinen Texten viel Protest über die Entwicklung zum Ausdruck bringt.